The Leading eBooks Store Online

for Kindle Fire, Apple, Android, Nook, Kobo, PC, Mac, Sony Reader ...

New to eBooks.com?

Learn more

Recht und Praxis der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr

3. Auflage

Recht und Praxis der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr
Add to cart
US$ 16.33
(If any tax is payable it will be calculated and shown at checkout.)
Hauptbeschreibung
Nach zwei weiteren Jahren ist auch die 2. Auflage vergriffen. Dies unterstreicht den weiterhin steigenden Bedarf an Rechtsberatung und Rechtslehre in der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr. Ebenso hat sich insbesondere die Rechtsprechung in Ländern, Bund und Europa auf diesem Gebiet in den vergangenen beiden Jahren fortentwickelt. Es bestand daher auch diesmal in zweifacher Hinsicht Anlass, eine 3. Auflage vorzulegen.
Die 3. Auflage bewertet namentlich die Rechtsprechung deutscher und europäischer Gerichte zur Erbringung von Rettungsdienstleistungen; hierbei gibt sie Hinweise für einen denkbaren künftigen Rechtsrahmen. Ebenso berücksichtigt die Neuauflage die Diskussion über die Planung, Genehmigung und Durchführung von Großveranstaltungen; auch hier nennt sie Anhaltspunkte für mögliche Regelungen in der Zukunft. Gleich geblieben ist der integrierte, aufgaben- und trägerübergreifende Ansatz des Buches. Dieses Recht der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr stellt innerhalb der öffentlichen Daseinsvorsorge einen zentralen Sektor dar. Es geht von einer Zusammenarbeit von Feuerwehr und Hilfsorganisationen auf Augenhöhe aus. Nur eine solche Zusammenarbeit kann das Rückgrat für einen modernen Bevölkerungsschutz in Deutschland bilden. Die Begriffe Bevölkerungsschutz und Bürgergesellschaft gehören untrennbar zusammen. Durch das auf ideellen Grundlagen bauende und durch die Verbindung von Haupt- und Ehrenamt getragene Engagement wird in der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr des 21. Jahrhunderts eine professionelle und zugleich menschliche Zuwendung sichergestellt - zu jeder Zeit und an jedem Ort. Dieses zeitlose System bedarf eines rechtlich stets gesicherten Bodens.
BWV Berliner Wissenschafts-Verlag; August 2012
188 pages; ISBN 9783830527114
Download in secure PDF format