The Leading eBooks Store Online

for Kindle Fire, Apple, Android, Nook, Kobo, PC, Mac, BlackBerry ...

New to eBooks.com?

Learn more

Die Golfschulter: Pathomechanik, Therapie und ihr Einfluss auf die Schlägerkopfgeschwindigkeit bei Golfspielern

Die Golfschulter: Pathomechanik, Therapie und ihr Einfluss auf die Schlägerkopfgeschwindigkeit bei Golfspielern
Add to cart
US$ 37.29
Hauptbeschreibung
Überlastungsschäden an den Gelenkstrukturen treten auch im Golfsport, obwohl dieser nicht für seine Verletzungsanfälligkeit bekannt ist, immer häufiger auf. Besonders der untere Rücken, die Schulter und der Ellenbogen sind den einseitigen Belastungen des Golfschwungs ausgesetzt. Als Synonym für eine Schulterimpingement-Problematik bei aktiven Golfspielern hat sich aufgrund der häufig gestellten Diagnose der Begriff Golfschulter in der medizinischen Fachsprache etabliert. Deshalb beschäftigt sich dieses Buch eingehend mit der Thematik des Schulterimpingement Syndroms bei leistungsstarken Amateurgolfspielern und liefert sowohl über die Entstehung dieses Überlastungsschadens als auch die konservativen und operativen Behandlungsmöglichkeiten einen fundierten Einblick. Die komplexe funktionelle Anatomie sowie die Bio- und Pathomechanik der Schulter rücken dabei ebenso in den Fokus, wie die Belastung der einzelnen Schulterstrukturen während der verschiedenen Phasen des Golfgrundschwungs. Außerdem enthält das Buch physiotherapeutische Behandlungstipps zur Therapie dieses Überlastungsschadens. Abgerundet wird das vorliegende Werk mit einer empirischen Studie über den Einfluss der Golfschulter auf den wichtigen Leistungsparameter der Schlägerkopfgeschwindigkeit.
 
Biographische Informationen
Michael Östreicher, 1976 in Weiden i. d. Oberpfalz geboren, schloss 2001 seine Ausbildung zum Physiotherapeuten (PT) erfolgreich ab und absolvierte sein berufsbegleitendes Studium zum Dipl.-PT (FH) in Nürnberg. Durch seine langjährige Tätigkeit in einem Rehazentrum für Leistungssportler in Donaustauf verfügt der Autor über einen großen Erfahrungswert auf dem Gebiet der Therapie bzw. Rehabilitation von Verletzungen und Überlastungsschäden bei Spitzensportlern multipler Disziplinen. Der Autor ist lizenzierter Sportphysiotherapeut des Deutschen Olympischen Sportbundes und doziert seit dem Jahre 2010 an einer Berufsfachschule für Physiotherapie. Als begeisterter Hobbygolfspieler war es für ihn von großem Interesse über das Thema Schulter-Impingement-Syndrom (Golfschulter) bei leistungsstarken Amateurgolfspielern zu schreiben und den Einfluss dieser Problematik auf die Schlägerkopfgeschwindigkeit zu analysieren.
Diplomica Verlag; July 2012
86 pages; ISBN 9783842821668
Download in secure PDF format