for Kindle Fire, Apple, Android, Nook, Kobo, PC, Mac, BlackBerry ...

New to eBooks.com?

Learn more

Mutter-Kind-Kuren als Behandlungsmöglichkeit für erschöpfte Mütter

Mutter-Kind-Kuren als Behandlungsmöglichkeit für erschöpfte Mütter by Tina Liebetrau
Add to cart
US$ 13.53
Hauptbeschreibung
In diesem Buch werden die sozialen und gesundheitlichen Belastungen von Müttern in der heutigen Gesellschaft betrachtet. Mütter bewältigen heute unter ungünstigen sozialen Bedingungen die verschiedensten Anforderungen des Alltags, die mit Kindern, Ehe, Beruf, Haushalt oder häufig auch der Pflege und Versorgung kranker Angehöriger verbunden sind. Wenig Beachtung findet dagegen, dass diese Mehrfachbelastungen oft zur Gefährdung oder Störung der eigenen Gesundheit führen und viele Mütter unter Erschöpfung, körperlichen Beschwerden und/oder anderen psychischen Belastungen leiden.
In einer quantitativen Befragung, die von der Autorin in einer Mutter-Kind-Klinik erhoben wurde, äußerten sich 126 Mütter zu ihren Beschwerden, Lebensumständen und Belastungen sowie zu ihren Wünschen für eine Behandlungsmaßnahme. Auf der Grundlage dieser statistischen Daten wird in Verbindung mit der Auswertung fundierter Fachliteratur die "Mutter-Kind-Kur" (Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahme nach §§24, 41 SGB V) als Behandlungsmöglichkeit für erschöpfte Mütter dargestellt und auf ihre Effektivität und Effizienz überprüft. Dabei erfolgt ein kritischer Blick auf das Bewilligungsverhalten der Krankenkassen, die als Kostenträger für diese Maßnahme zuständig sind und somit verantworten, wer diese Maßnahme durchführen kann und darf. Abschließend werden von der Autorin die Aufgaben, Möglichkeiten und Grenzen der Sozialen Arbeit in diesem Bereich dargestellt. Dabei äußert die Autorin auch Verbesserungsvorschläge zur Erreichung einer langfristigeren Effektivität der Mutter-Kind-Kuren, die gleichzeitig zur Verbesserung der Lebensumstände von Müttern führen könnten.
Dieses Buch stellt den Versuch dar, eine höhere, notwendige Präsenz dieses Themas in der Gesellschaft hervorzurufen. Es werden die gesundheitlichen Beschwerden und Belastungen von Müttern und die damit verbundene Notwendigkeit an Hilfsangeboten verdeutlicht.
 
Biographische Informationen
Tina Liebetrau wurde 1987 in Erfurt geboren und studierte im Anschluss an den Erwerb der Fachhochschulreife im Jahr 2005 an der Fakultät Sozialwesen der Fachhochschule Erfurt. 2009 beendete sie ihr Studium erfolgreich und erhielt den akademischen Grad der staatlich anerkannten Diplom Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin.
Das Studium wurde durch umfangreiche Praxisphasen ergänzt, sodass die Autorin viele Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Sozialen Arbeit erwerben konnte. Tina Liebetrau war in einer AWO-Kindertagesstätte in Erfurt, in der Kinder- und Jugendpsychiatrie im HELIOS Klinikum Erfurt sowie in einer Integrativen Kindertagesstätte des CJD in Erfurt tätig. Zusätzlich gewann die Autorin in der AWO Sano gGmbH Mutter-Kind-Klinik in Rerik an der Ostsee einträgliche Erfahrungen bei der Arbeit mit den Müttern und Kindern, wodurch sie ein ausgeprägtes Interesse an der Auseinandersetzung mit der gesellschaftlichen Situation von Müttern und der Mutter-Kind-Kur als kurativer Behandlungsmöglichkeit entwickelte.
Diplomica Verlag; July 2010
152 pages; ISBN 9783842817432
Download in secure EPUB or secure PDF format
Title: Mutter-Kind-Kuren als Behandlungsmöglichkeit für erschöpfte Mütter
Author: Tina Liebetrau
 
Buy, download and read Mutter-Kind-Kuren als Behandlungsmöglichkeit für erschöpfte Mütter (eBook) by Tina Liebetrau today!