The Leading eBooks Store Online

for Kindle Fire, Apple, Android, Nook, Kobo, PC, Mac, BlackBerry ...

New to eBooks.com?

Learn more

Wegzugsbesteuerung und Entstrickung stiller Reserven im Deutschen Steuerrecht

Die Entstrickungsvorschriften nach alter und neuer Rechtslage sowie europarechtliche Wertung und Gestaltungsmöglichkeiten beim Wegzug natürlicher Personen ins Ausland

Wegzugsbesteuerung und Entstrickung stiller Reserven im Deutschen Steuerrecht
Add to cart
US$ 51.48
Hauptbeschreibung
Die vorliegende Publikation setzt sich mit den neuen und alten Vorschriften zur Wegzugsbesteuerung und Entstrickung stiller Reserven im deutschen Steuerrecht auseinander und erläutert die Rechtsfolgen, insbesondere die Bewertung der Aufdeckung stiller Reserven. Außerdem werden alte und neue Rechtslage vergleichend dargestellt. Darüber hinaus erfolgt eine Bewertung der Vorschriften hinsichtlich der Übereinstimmung mit Europarecht. Abschließend sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden um einer drohenden Aufdeckung stiller Reserven beim Wegzug natürlicher Personen mit wesentlichen Anteilen an Kapitalgesellschaften ins Ausland entgegenzuwirken.
Dazu sei im Ersten Teil der geschichtliche Hintergrund der Wegzugsbesteuerung und Entstrickung stiller Reserven aufgezeigt und ein Gefühl für die Notwendigkeit der Vorschriften vermittelt. Ferner werden aktuelle Entwicklungen auf diesen Rechtsgebieten dargestellt.
Der zweite Teil beschäftigt sich mit der Darstellung der Entstrickungsvorschriften nach alter und neuer Rechtslage. Zuerst erfolgt eine Erläuterung der in Einzelsteuergesetzen, Verwaltungsanweisungen, sowie in der BFH-Rechtsprechung verkörperten Entstrickungsvorschriften nach alter Rechtslage. Darauf folgend werden die allgemeinen Entstrickungstatbestände, welche durch das SEStEG eingeführt wurden, erläutert. Des Weiteren ist ein Vergleich mit Hilfe ausgewählter Fallkonstellationen vorgesehen, welche die Unterschiede in der Rechtsauffassung verdeutlichen.
Eine Bewertung hinsichtlich der Europarechtstauglichkeit der alten und neuen Vorschriften zur Wegzugsbesteuerung und Entstrickung stiller Reserven wird im dritten Teil vorgenommen. Dazu sei vorab die EuGH-Entscheidung zur französischen Wegzugsbesteuerung dargestellt und analysiert, sowie mögliche Auswirkungen auf deutsche Entstrickungsvorschriften und Drittstaatensachverhalte aufgezeigt. Im Anschluss folgt die Bewertung der alten und neuen Vorschriften hinsichtlich ihrer Europarechtskonformität.
Als Endergebnis I der ersten drei Abschnitte seien zusammenfassend die Unterschiede bezüglich der Anwendung alter und neuer Entstrickungsvorschriften dargestellt. Außerdem wird zur Europarechtstauglichkeit beider Rechtsauffassungen Stellung genommen.
Der abschließende vierte Teil erläutert Gestaltungsmöglichkeiten hinsichtlich der Vermeidung einer Besteuerung stiller Reserven beim Wegzug natürlicher Personen mit wesentlichen Anteilen an Kapitalgesellschaften ins Ausland. Als Endergebnis II werden die Gestaltungsvarianten zusammenfassend dargestellt und bezüglich ihrer Grenzen, Chancen, Risiken und Anwendung auf Zeiträume nach Geltung der neuen Entstrickungsvorschriften, bewertet.
 
Biographische Informationen
Matthias Koller, Diplom-Betriebswirt (FH), Studium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Unternehmensbesteuerung an der Fachhochschule Deggendorf und der University of Southern Queensland. Abschluss 2007 als Diplom-Betriebswirt (FH). Derzeit tätig als Steuerassistent im Bereich Corporate Tax der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Ernst & Young in München.
Diplomica Verlag; June 2007
97 pages; ISBN 9783836602761
Download in secure PDF format