The Leading eBooks Store Online

for Kindle Fire, Apple, Android, Nook, Kobo, PC, Mac, BlackBerry ...

New to eBooks.com?

Learn more

Arbeitszeitverlängerung, Arbeitszeitkonten und Teilzeitbeschäftigung

Ökonometrische Analysen

Arbeitszeitverlängerung, Arbeitszeitkonten und Teilzeitbeschäftigung
Add to cart
US$ 27.48
Die Dissertation verknüpft empirische Analysen zur Wirkung von Arbeitszeitverlängerungen, zum Zusammenhang zwischen Arbeitszeitkonten und einer Auswahl betrieblicher Indikatoren und zum Effekt der Teilzeitansprüche auf den betrieblichen Einsatz Teilzeitbeschäftigter. Gestützt auf Daten des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und des Forschungsdatenzentrums (FDZ) der Bundesagentur für Arbeit, untersucht Autor Hans-Dieter Gerner aktuelle arbeitszeitpolitische Schlüsselfragen, zu denen bisher nur sehr begrenzte empirische Befunde vorliegen: Welche Folgen haben verlängerte Wochenarbeitszeiten für die Beschäftigung? Wie wirken sich Arbeitszeitkonten auf die Effizienz, die Gewinnsituation und die Beschäftigungsentwicklung von Betrieben aus? Welche Auswirkungen hatte die Einführung eines gesetzlichen Teilzeitanspruchs im Jahre 2001 auf die Entwicklung der Teilzeitbeschäftigung?
 
Inhaltsverzeichnis
1 Einleitung 2 Beschäftigungseffekte verlängerter Wochenarbeitszeiten 2.1 Vorbemerkungen 2.2 Theoretische Effekte einer Arbeitszeitverlängerung 2.3 Ökonometrische Analyse zur Bestimmung der Beschäftigungswirkung von Arbeitszeitverlängerungen 2.4 Fazit 3 Wie wirken Arbeitszeitkonten auf die Effizienz, die Gewinnsituation und die Beschäftigungsentwicklung von Betrieben 3.1 Vorbemerkungen 3.2 Arbeitszeitkonten als betriebliches Flexibilisierungsinstrument 3.3 Bisherige empirische Erkenntnisse zu den Wirkungen von Arbeitszeitkonten und Grundkonzept stochastischer Produktionsfrontier-Analysen 3.4 Eigene empirische Untersuchung zur Wirkung von Arbeitszeitkonten auf die betriebliche Effizienz, die Gewinnsituation und die Beschäftigungsentwicklung 3.5 Fazit 4 Die Teilzeitansprüche im deutschen Arbeitsrecht - eine empirische Analyse ihrer Wirkung auf den betrieblichen Einsatz von Teilzeitbeschäftigten 4.1 Vorbemerkungen 4.2 Die Rechtsansprüche auf Teilzeitbeschäftigung 4.3 Bisherige Erkenntnisse zur Wirkung der Teilzeitansprüche 4.4 Mikroökonometrische Analyse zur Wirkung der Teilzeitansprüche 4.5 Fazit 5 Schlussbemerkungen Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis Literatur Anhang Kurzfassung
 
Biographische Informationen
Hans-Dieter Gerner ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg.
 
Reihe
IAB-Bibliothek (Dissertationen) - Band 322
W. Bertelsmann Verlag; March 2010
174 pages; ISBN 9783763940158
Download in secure PDF format
ISBNs
3763940154
9783763940141
9783763940158