The Leading eBooks Store Online

for Kindle Fire, Apple, Android, Nook, Kobo, PC, Mac, BlackBerry ...

New to eBooks.com?

Learn more

Tatort Stadt

Mediale Topographien eines Fernsehklassikers

Michael Andreas(contrib.) ; Björn Bollhöfer(contrib.) ; Oliver Fahle(contrib.) ; Margret Fetzer(contrib.) ; Julika Griem(contrib.) ; Christine Hanke(contrib.) ; Vinzenz Hedinger(contrib.) ; Isabell Otto(contrib.) ; Klaus-Peter Platten(contrib.) ; Stefan Scherer(contrib.) ; Martin Schlesinger(contrib.) ; Markus Schmitz(contrib.) ; Sebastian Scholz(contrib.) ; Herbert Schwaab(contrib.) ; Claudia Stockinger(contrib.) ; Hanna Surma(contrib.) ; Daniela Wentz(contrib.) ; Julika Griem(ed.) ; Sebastian Scholz(ed.)
Tatort Stadt
Add to cart
US$ 31.70
Nach fast vierzig Jahren erfolgreicher Sendegeschichte kann der »Tatort« den Anspruch erheben, als populärkulturelles und zeitkritisches Gedächtnis Deutschlands zu wirken. Die Reihe schickt ihre Ermittler in Städte und die Provinz und entwirft so eine mediale Krimi-Landkarte, die regionale Senderlandschaften abbildet. Der Band untersucht, wie Städte in Szene gesetzt, Räume und Orte im Krimi-Format erzählt werden. Mancher Schauplatz wird gerade als »Tatort« zum Brennpunkt; seine Eigenheiten erst im Vergleich mit anderen »Tatorten« zu einem Ort mit eigener Identität verdichtet. Am Sonntagabend werden so deutschlandweit kollektive Vorstellungen von Orten und Räumen geprägt.
 
Biographische Informationen
Julika Griem ist Professorin für Englische Literaturwissenschaft an der TU Darmstadt. Sebastian Scholz ist dort Stipendiat im Graduiertenkolleg »Topologie der Technik«.
 
Reihe
Interdisziplinäre Stadtforschung - Band 6
Campus Verlag; August 2010
330 pages; ISBN 9783593408705
Download in secure PDF format
Subject categories
ISBNs
3593408708
9783593391632
9783593408705