The Leading eBooks Store Online

for Kindle Fire, Apple, Android, Nook, Kobo, PC, Mac, BlackBerry ...

New to eBooks.com?

Learn more

Morgen komm ich später rein

Für mehr Freiheit in der Festanstellung

Morgen komm ich später rein
Not available
Hauptbeschreibung
Man will kaum glauben, dass wir in einer Wissensgesellschaft arbeiten, denn unsere Arbeitsstrukturen ähneln immer noch denen einer Industriegesellschaft: Abgesessene Kernarbeitszeit und exzessive Überstunden gelten als Beweis für »echtes« Engagement. Markus Albers beweist anhand vieler Beispiele, dass das nicht stimmt. Denn eine flexible und mobile Arbeitsauffassung, eine Easy Economy, ist ein Gewinn für alle. Google, SAP und die Deutsche Bank, aber auch deutsche Mittelständler zeigen, dass individuelle Gestaltungsfreiheit zu mehr Leistung führt ? und besserer Laune. So wird aus der Festanstellung eine Freianstellung, um in Zukunft Leben und Arbeiten harmonischer miteinander zu verbinden.
 
Biographische Informationen
Markus Albers ist Politologe und Journalist. Er lebt als freier Autor in
Berlin und berichtet für Zeitschriften wie Vanity Fair und Monocle aus
aller Welt. Zuvor schrieb er für stern und SPIEGEL, das SZ-Magazin sowie
die Welt am Sonntag. Zuletzt arbeitete er als geschäftsführender Redakteur
der deutschen Vanity Fair. Seine eigene Arbeitsbiografie wechselte stets
zwischen festen und freien Beschäftigungen, das Thema seines Buches ist
damit auch ein Lebensthema.