The Leading eBooks Store Online

for Kindle Fire, Apple, Android, Nook, Kobo, PC, Mac, BlackBerry ...

New to eBooks.com?

Learn more

Zwischen Dschungelkrieg und Atombombe

Britische Visionen vom Krieg der Zukunft 1945-1971

Zwischen Dschungelkrieg und Atombombe
Add to cart
US$ 29.93
Zwischen Dschungelkrieg und Atombombe - die Symbole des globalen und des Weltmachtanspruchs Großbritanniens - erstreckte sich das breite und diffuse Specktrum widersprüchlicher Kriegsbilder, mit denen sich die britischen Militäreliten in der Zeit zwischen dem Sieg im Zweiten Weltkrieg und dem Abschluss des Rückzugs britischer Truppen aus überseeischen Stützpunkten 1971 auseinandersetzten. Wie waren diese Vorstellungen von zukünftigen Konflikten mit der Wirklichkeit des Kalten Krieges in Einklang zu bringen, in der die Teilnahme am Atlantischen Bündnis zunehmend die Sicherheit der Britischen Inseln bestimmte, das Empire abgewickelt wurde und die globale Rolle Großbritanniens innerhalb weniger Jahre zur reinen Denkfigur wurde?
Anhand zeitgenössischer britischer Militärpublikationen rekonstruiert Dierk Walter konkurrierende Ideen und Visionen vom Krieg der Zukunft und damit einen intellektuellen Fundus, auf den auch die heute wieder verstärkt geführten Debatten um Aufstandsbekämpfung und Anti-Terror-Strategie zurückgreifen.
 
Biographische Informationen
Dierk Walter, PD Dr. phil., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich "Theorie und Geschichte der Gewalt" des Hamburger Instituts für Sozialforschung und Privatdozent für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Bern (Schweiz). Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Geschichte der Europäischen Expansion und die Militärgeschichte der westlichen Welt seit dem 18. Jahrhundert.
Hamburger Edition HIS; October 2012
531 pages; ISBN 9783868545142
Download in secure PDF format