The Leading eBooks Store Online

for Kindle Fire, Apple, Android, Nook, Kobo, PC, Mac, BlackBerry ...

New to eBooks.com?

Learn more

Weltliteratur

Modelle transnationaler Literaturwahrnehmung im 19. Jahrhundert

Weltliteratur
Add to cart
US$ 56.30
Vielfältige Konzepte der Weltliteratur. Im Kontext der Globalisierung ist ‚Weltliteratur’ ein zentraler Terminus. Die Geschichte des Begriffs geht jedoch viel weiter zurück: Von Goethe als Gegenmodell zum wachsenden Nationalismus seiner Zeit entworfen, entstanden in der Folge eine Fülle von heterogenen Literaturkonzepten, die ein neues Licht auf bekannte Vorstellungen von Nation und Nationalliteratur warfen. Die Studie untersucht diese Modelle transnationaler Literaturwahrnehmung und verfolgt die Begriffsgeschichte bis ins 20. Jahrhundert.
 
Biographische Informationen
Peter Goßens, Dr. phil., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Komparatistik, Universität Bochum
J.B. Metzler'sche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH; November 2011
473 pages; ISBN 9783476053152
Download in secure PDF format
Subject categories
ISBNs
3476053156
9783476023056
9783476053152