The Leading eBooks Store Online

for Kindle Fire, Apple, Android, Nook, Kobo, PC, Mac, Sony Reader ...

New to eBooks.com?

Learn more

System der strafrechtlichen Zurechnung

System der strafrechtlichen Zurechnung
Add to cart
US$ 20.83
(If any tax is payable it will be calculated and shown at checkout.)
Das Ziel dieser Schrift ist es, die strafrechtliche Zurechnung als die Bestimmung der deliktischen Bedeutung eines Verhaltens zu begreifen: Der Sinn des Verhaltens als eines Normwiderspruchs vermittelt zwischen dem Sinn der Norm und dem Sinn der Strafe. Norm, Normbruch und Strafe werden als kommunikative Sequenz dargestellt. Manche Teile des hier vorgetragenen Gedankengangs hat der Verfasser seit Jahren oder sogar Jahrzehnten in nicht wenigen Arbeiten vorgestellt; deren Zugehörigkeit zu einem System soll an dieser Stelle demonstriert werden.
 
To conceive of penal attribution as a designation of the delict-related meaning of a given behaviour is the objective of this essay. The meaning of this behaviour taken as contradiction of a norm mediates between the meaning of the norm and the meaning of penalty. Norm, contradiction and penalty are shown as a communicative sequence. Parts of this line of thought have been introduced by the author in several papers over the past years; this book is meant to serve as a demonstration of the fact that they belong to a system.
 
Biographische Informationen
Günther Jakobs war Professor für Strafrecht und Rechtsphilosophie an den Universitäten Bochum, Kiel, Regensburg und Bonn. Seine – zahlreich in andere Sprachen übersetzten – Publikationen erfassen einen großen Bereich der theoretischen Grundlagen des Strafrechts der letzten zwei Jahrhunderte.
 
Reihe
Schriftenreihe des Käte Hamburger Kollegs "Recht als Kultur" - Band 2
Vittorio Klostermann; March 2012
109 pages; ISBN 9783465141464
Download in secure PDF format