The Leading eBooks Store Online 3,915,026 members ⚫ 1,276,665 ebooks

New to eBooks.com?

Learn more

Perspektivische Interaktion im Roman

Kognition, Rezeption, Interpretation

Perspektivische Interaktion im Roman by Marcus Hartner
Buy this eBook
US$ 182.00
(If any tax is payable it will be calculated and shown at checkout.)

Wie verstehen wir literarische Figuren und deren fiktionales Bewusstsein beim Lesen? Welche Rolle spielen figurale Konstellationen und wie funktioniert Multiperspektivität? Unter Rückgriff auf moderne Kognitionsforschung wendet sich diese Arbeit dem Zusammenspiel von Figurenperspektiven zu und zeigt, dass diesem eine entscheidende Rolle beim Verständnis literarischer Texte und deren Interpretation zukommt. Auf methodisch reflektierte Weise werden dabei etablierte erzähltheoretische Ansätze zu fiktionalen Akteuren und Perspektivenstrukturen mithilfe von Blending Theory neu gedacht und am Beispiel des englischen Romans zu einer allgemeinen Theorie perspektivischer Interaktion weiterentwickelt. Dabei geht es neben der theoretischen Erfassung dieses Zusammenspiels auch um die Möglichkeit der praktischen Anwendung auf konkrete literarische Texte. So demonstriert die Arbeit anhand detaillierter exemplarischer Analysen ferner das Applikationspotential und die analytische Leistungsfähigkeit des Modells und stellt damit eine umfassende Annäherung an das Phänomen interagierender Perspektiven aus dem Blickwinkel einer kognitiven Narratologie dar.

De Gruyter; July 2012
384 pages; ISBN 9783110290073
Read online, or download in secure PDF format
Title: Perspektivische Interaktion im Roman
Author: Marcus Hartner