The Leading eBooks Store Online

for Kindle Fire, Apple, Android, Nook, Kobo, PC, Mac, BlackBerry ...

New to eBooks.com?

Learn more

WBG Deutsch-Französische Geschichte / Kaisertum und allerchristlichster König 1214-1500

Michael Werner(ed.) ; Guido Braun(contrib.) ; Jean-Marie Moeglin; Claire Gantet(contrib.) ; null(ed.) ; Rolf Große(contrib.) ; Rainer Babel(contrib.) ; Nicolas Beaupre(contrib.) ; Stefan Martens(contrib.) ; Corine Defrance(contrib.) ; Ulrich Pfeil(contrib.) ; Peter Palm(contrib.) ; Bernhard Struck(contrib.) ; Werner Paravicini(contrib.) ; Helene Miard-Delacroix(contrib.)
WBG Deutsch-Französische Geschichte / Kaisertum und allerchristlichster König 1214-1500
Add to cart
US$ 61.55
Über die Jahrhunderte hinweg haben Deutschland und Frankreich - beide können auf gemeinsame historische Wurzeln im fränkischen Reich zurückblicken - immer engste wechselseitige Beziehungen unterhalten, oft als Rivalen, oft als Feinde, manchmal auch als Freunde. Ihr Zusammenspiel war maßgeblich für die Entwicklung der europäischen Geschichte. Insbesondere die beiden letzten Jahrhunderte mit den Marksteinen 1871, 1918 und 1945 waren geprägt von gegenseitigem Hass und schrecklichen Kriegen. Aus den gemeinsamen Anstrengungen der beiden Nationen zur Überwindung der tiefen Kluft in der Vergangenheit entstanden schließlich die deutsch-französische Freundschaft und die Europäische Union.

Im Auftrag des renommierten Deutschen Historischen Instituts in Paris haben Werner Paravicini und Michael Werner deutsche und französische Historiker verpflichtet, um diese Bilanz der gemeinsamen wie gegensätzlichen Geschichte der beiden Länder zu ziehen. Schwerpunkt der Bände ist jeweils die politische, wirtschaftliche und soziale Geschichte. Hinzu kommen neueste Erkenntnisse unter kulturgeschichtlichen Aspekten - Wissen und Tradition, Erinnerung und Vorstellung, Wahrnehmung und Repräsentation. Eine so umfassende Darstellung der deutsch-französischen - und damit der zentraleuropäischen - Geschichte ist einmalig, und sie wird es auf lange Zeit nicht mehr geben.
 
Biographische Informationen
Jean-Marie Moeglin ist Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Université Paris XII (Val de Marne, École Pratique des Hautes Études). Seine Forschungsschwerpunkte sind neben der allgemeinen Geschichte des Mittelalters die Geschichte der politischen Strukturen und Mentalitäten, die Konstruktionen von Staat und Nation in Frankreich und in Deutschland sowie die Diplomatie- und Ritualgeschichte.


Michael Werner ist Direktor des CIERA - Centre interdisciplinaire d'études et de recherches sur l'Allemagne in Paris.
WBG - Wissenschaftliche Buchgesellschaft; February 2012
384 pages; ISBN 9783534704514
Download in EPUB or secure PDF format
ISBNs
3534704509
9783534147007
9783534704507
9783534704514