The Leading eBooks Store Online

for Kindle Fire, Apple, Android, Nook, Kobo, PC, Mac, BlackBerry ...

New to eBooks.com?

Learn more

Risse im Bruderbund

Die Krim-Gespräche Honecker - Breshnew 1974 bis 1982

Risse im Bruderbund
Add to cart
US$ 31.96
Hauptbeschreibung
Die in diesem Band erstmals dokumentierten geheimen Aufzeichnungen der Gespräche zwischen Leonid Breshnew und Erich Honecker auf der Schwarzmeerhalbinsel Krim zeigen, daß bereits Ende der siebziger Jahre deutliche Risse im "Bruderbund" zwischen der DDR und der Sowjetunion entstanden, die dann unter Gorbatschow ab 1985 zum erkennbaren Bruch führten. Während der jährlichen Spitzentreffen eskalierten die Auseinandersetzungen vor allem über die bilateralen Handelsbeziehungen und die Frage einer angemessenen Politik der DDR gegenüber der Bundesrepublik.
Die Protokolle bieten eine einzigartige Innenansicht kommunistischen Machtdenkens, des Umgangsstils zwischen KPdSU und SED sowie ihrer führenden Vertreter.
Die Herausgeber stellen die Gespräche in den Kontext der internationalen Beziehungen und arbeiten strukturelle Krisenfaktoren heraus, die dann 1989/90 den Untergang des SED-Staates befördert haben.
 
Biographische Informationen
Dr. Hans-Hermann Hertle: Jahrgang 1955, Studium der Geschichte und Politikwissenschaft in Marburg und Berlin, Dr. phil., wissenschaftlicher Publizist und Sozialforscher. 1985-99 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Zentralinstitut für sozialwissenschaftliche Forschung sowie im Rahmen verschiedener DFG-Forschungsprojekte an der Freien Universität Berlin, seit Dezember 1999 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V. Zahlreiche Buchveröffentlichungen zur Sozial- und Zeitgeschichte, Dokumentarfilme, Hörfunkfeatures. 1999 Friedrich-Wilhelm-Murnau-Kurzfilmpreis, 2000 Bayerischer Fernsehpreis. Prof. Dr. Konrad H. Jarausch: Jahrgang 1941, Studium der amerikanischen und europäischen Geschichte in den USA, 1969 Promotion, 1971-1983 Professor für Geschichte an verschiedenen Universitäten in den USA und in Deutschland, seit 1983 Lurcy Professor für Europäische Zivilisation an der University of North Carolina, Chapel Hill, und seit 1998 Direktor des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam. Zahlreiche Publikationen, zuletzt: ""Versäumte Fragen. Deutsche Historiker im Schatten des Nationalsozialismus"" (Mitherausgeber), Stuttgart 2000.
Ch. Links Verlag; January 2012
276 pages; ISBN 9783862840120
Download in secure PDF format