The Leading eBooks Store Online

for Kindle Fire, Apple, Android, Nook, Kobo, PC, Mac, BlackBerry...

New to eBooks.com?

Learn more
Browse our categories
  • Bestsellers - This Week
  • Foreign Language Study
  • Pets
  • Bestsellers - Last 6 months
  • Games
  • Philosophy
  • Archaeology
  • Gardening
  • Photography
  • Architecture
  • Graphic Books
  • Poetry
  • Art
  • Health & Fitness
  • Political Science
  • Biography & Autobiography
  • History
  • Psychology & Psychiatry
  • Body Mind & Spirit
  • House & Home
  • Reference
  • Business & Economics
  • Humor
  • Religion
  • Children's & Young Adult Fiction
  • Juvenile Nonfiction
  • Romance
  • Computers
  • Language Arts & Disciplines
  • Science
  • Crafts & Hobbies
  • Law
  • Science Fiction
  • Current Events
  • Literary Collections
  • Self-Help
  • Drama
  • Literary Criticism
  • Sex
  • Education
  • Literary Fiction
  • Social Science
  • The Environment
  • Mathematics
  • Sports & Recreation
  • Family & Relationships
  • Media
  • Study Aids
  • Fantasy
  • Medical
  • Technology
  • Fiction
  • Music
  • Transportation
  • Folklore & Mythology
  • Nature
  • Travel
  • Food and Wine
  • Performing Arts
  • True Crime
  • Foreign Language Books

Most popular at the top

  • The Theory of Rulesby Karl N. Llewellyn; Frederick Schauer; Frederick Schauer

    University of Chicago Press 2011; US$ 30.00

    Karl N. Llewellyn was one of the founders and major figures of legal realism, and his many keen insights have a central place in American law and legal understanding. Key to Llewellyn’s thinking was his conception of rules, put forward in his numerous writings and most famously in his often mischaracterized declaration that they are “pretty... more...

  • Habermasby Hugh Baxter

    Stanford University Press 2011; US$ 60.00

    Though many legal theorists are familiar with Jürgen Habermas's work addressing core legal concerns, they are not necessarily familiar with his earlier writings in philosophy and social theory. Because Habermas's later work on law invokes, without significant explanation, the whole battery of concepts developed in earlier phases of his career, even... more...

  • Ronald Dworkinby Stephen Guest

    Stanford University Press 2012; US$ 27.95

    Ronald Dworkin is widely accepted as the most important and most controversial Anglo-American jurist of the past forty years. And this same-named volume on his work has become a minor classic in the field, offering the most complete analysis and integration of Dworkin's work to date. This third edition offers a substantial revision of earlier texts... more...

  • Form und Funktion der »freiheitlichen demokratischen Grundordnung«.by Rolf Nichelmann

    Duncker & Humblot 2013; US$ 64.94

    Der Verfassungsrechtslehre ist es bisher nicht gelungen, eine methodisch kontrollierte Dogmatik zur »freiheitlichen demokratischen Grundordnung« (fdGO) und der Parteiverbotsproblematik zu entwickeln. Die Arbeit zielt allerdings nicht – oder jedenfalls nicht vordringlich – darauf ab, dieses Defizit zu beheben, sondern sie untersucht im Anschluß an Niklas... more...

  • Das Minimum der reinen praktischen Vernunftby Reza Mosayebi

    De Gruyter 2013; US$ 154.00

    What is the founding relationship between Kant?s general principle of rational law and his categorical imperative? On the one hand, Mosayebi answers this question by showing how Kant consistently developed the general principle of law from his moral philosophy. On the other hand, he demonstrates those transcendental critical moments that characterize... more...

  • Geltung und Anerkennung von Rechtby Fabian Wittreck

    Nomos Verlagsgesellschaft 2014; US$ 9.24

    Wann und warum ?gilt? Recht? Diese simple Frage stellt die Rechtswissenschaft ? wenn sie sich denn nicht auf den bloßen Hinweis auf die Publikation im Gesetzblatt beschränkt ? vor ein Dilemma, denn alle Antwortversuche weisen über die Fachdisziplin hinaus: Das gilt für die klassischen Geltungslehren, ganz gleich, ob sie rein formal argumentieren oder... more...

  • Was bleibt? Recht und Postmoderneby Christian Becker

    Nomos Verlagsgesellschaft 2014; US$ 48.77

    Die postmoderne Rechtstheorie zeigt in unerbittlicher Konsequenz, dass Sprache nicht über sich selbst hinausweisen kann, weshalb ?die? Bedeutung des Gesetzes, ?der? Normzweck oder ?die? Rechtsprinzipien als Gegenstände des Rechtsdiskurses und Maßstab für die Vertretbarkeit juristischer Aussagen unverfügbar sind. Dieser Essay untersucht die... more...

  • Die Normativität des Rechts bei Francisco de Vitoria. The Normativity of Law According to Francisco de Vitoriaby Kirstin Bunge; Anselm Spindler; Andreas Wagner

    frommann-holzboog Verlag 2011; US$ 174.33

    Francisco de Vitoria (1483-1546) wird häufig zu den Begründern des ?modernen? Völkerrechts gerechnet. Seinem Konzept von Völkerrecht liegt eine detaillierte und weitaus weniger bekannte Auseinandersetzung mit den normativen Geltungsbedingungen von Recht überhaupt zugrunde, bei der er im Spannungsfeld zwischen Rechtsphilosophie und Theologie die Verhältnisse... more...

  • Subsumtion - Technik oder Theorie?by Rolf Gröschner

    Nomos Verlagsgesellschaft 2014; US$ 33.62

    Die Abhandlung besteht aus drei Teilen: Teil I stellt einführende Fragen nach den Titelbegriffen ?Technik? und ?Theorie? und entwickelt ein erstes, vorläufiges Verständnis für das Können von Subsumtionstechnikern und das Wissen von Subsumtionstheoretikern. Teil II vertieft dieses Vorverständnis anhand der Methodengeschichte griechischer techne und... more...

  • Willensfreiheit und rechtliche Schuldby Reinhard Merkel

    Nomos Verlagsgesellschaft 2014; US$ 37.15

    Das Problem der Willensfreiheit gehört zu den schwierigsten Fragen der Philosophie der Geistes, der Ethik, der modernen Hirnforschung und auch der Strafrechtswissenschaft. In seiner grundlegenden Studie, die in der Fachwelt große Beachtung gefunden hat und jetzt als Neuauflage wieder lieferbar ist, gelingt es dem Autor, wichtige Analysen... more...