The Leading eBooks Store Online

for Kindle Fire, Apple, Android, Nook, Kobo, PC, Mac, BlackBerry...

New to eBooks.com?

Learn more
Browse our categories
  • Bestsellers - This Week
  • Foreign Language Study
  • Pets
  • Bestsellers - Last 6 months
  • Games
  • Philosophy
  • Archaeology
  • Gardening
  • Photography
  • Architecture
  • Graphic Books
  • Poetry
  • Art
  • Health & Fitness
  • Political Science
  • Biography & Autobiography
  • History
  • Psychology & Psychiatry
  • Body Mind & Spirit
  • House & Home
  • Reference
  • Business & Economics
  • Humor
  • Religion
  • Children's & Young Adult Fiction
  • Juvenile Nonfiction
  • Romance
  • Computers
  • Language Arts & Disciplines
  • Science
  • Crafts & Hobbies
  • Law
  • Science Fiction
  • Current Events
  • Literary Collections
  • Self-Help
  • Drama
  • Literary Criticism
  • Sex
  • Education
  • Literary Fiction
  • Social Science
  • The Environment
  • Mathematics
  • Sports & Recreation
  • Family & Relationships
  • Media
  • Study Aids
  • Fantasy
  • Medical
  • Technology
  • Fiction
  • Music
  • Transportation
  • Folklore & Mythology
  • Nature
  • Travel
  • Food and Wine
  • Performing Arts
  • True Crime
  • Foreign Language Books
English renaissance (1500-1640)

Most popular at the top

  • Politeness in Shakespeare: Applying Brown and Levinson´s politeness theory to Shakespeare's comediesby Abdelaziz Bouchara

    Diplomica Verlag 2009; US$ 46.10

    Penelope Brown and Stephen Levinson have proposed that power (P), distance (D), and the ranked extremity (R) of a face-threatening act are the universal determinants of politeness levels in dyadic discourse. This claim is tested here for Shakespeare's use of Early Modern English in Much Ado about Nothing, Measure for Measure, The Taming of the Shrew,... more...

  • Shakespeares Schriftraumby Bernd Schneid

    Diplomica Verlag 2010; US$ 13.93

    William Shakespeares Drama 'Julius Caesar' gilt als eines der meistkommentierten und rhetorisch brillantesten des offiziellen Kanons. Dennoch findet es aus Gründen politischer wie textlicher Zusammenhänge immer weniger auf deutsche Bühnen. Dieses Buch versucht über eine dekonstruktivistische Lektüre, die sich auf die Selbstreflexivität und Räumlichkeit... more...

  • Kulturpolitik und Kunstgeschichteby Ursula Franke; Annemarie Gethmann-Seifert

    Felix Meiner Verlag 2005; US$ 83.65

    Hauptbeschreibung Einleitung: Über Kunst nach dem "Ende der Kunst". Zur Aktualität von Hegels Berliner Vorlesungen über Philosophie der Kunst oder Ästhetik I. Kunst in der modernen Welt Jeong-Im Kwon: Das moderne Ideal und die kulturelle Rolle der Kunst. Hegels Bestimmung der Kunst für die Gegenwart Elisabeth Weisser-Lohmann: Der Staat und die... more...

  • König Artus trifft Tristan und Isolde: Der Artushof in den mittelhochdeutschen Tristandichtungenby Daniela Bach

    Diplomica Verlag 2012; US$ 26.80

    Hauptbeschreibung Noch heute, über 800 Jahre nach ihrer Entstehung, kennt jeder die abenteuerlichen Erzählungen um König Artus und seine Ritter der Tafelrunde und die tragische Liebesgeschichte von Tristan und Isolde. Was heute fast nur noch Germanisten wissen ist hingegen, dass in der Entstehungszeit beider Erzähltraditionen im Hochmittelalter... more...

  • Shakespeare's Sonnets: Loves, Layers, Languagesby Sonja Fielitz

    Universitätsverlag Winter 2012; US$ 29.77

    Hauptbeschreibung 'Shakespeare's Sonnets: Loves, Layers, Languages' does not only testify to the longevity of the Bard´s sonnets by covering various original aspects from their publication to the present but also takes them beyond England, that is, to Wales and Scotland, and to the Continent. The fresh idea behind it is that Shakespeare´s sonnets... more...

  • 31 v. Chr.by David Stuttard; Sam Moorhead

    Konrad Theiss Verlag 2013; US$ 21.26

    Nur ein einziges Mal in der Geschichte, im Epochenjahr 31 v. Chr., standen sich Rom und Ägypten in einer Seeschlacht gegenüber. Für beide Supermächte ging es um Sieg oder Untergang. Octavian, der spätere Augustus, traf an der Küste vor Actium auf den »Verräter Roms« ? wie er Marcus Antonius in seiner Propaganda nannte ? und dessen Geliebte Kleopatra,... more...

  • Helden, ihre Frauen und Trojaby Angelika Dierichs

    Philipp von Zabern Verlag 2013; US$ 21.26

    Von A wie Achilles bis P wie Priamos: Helden sind auch nur Männer. Beinamen wie «der Jammervolle» und «der Übelriechende» belegen das. Doch da gibt es auch noch die Gattinnen, Geliebten und Geraubten: von A wie Aaxabia bis L wie Lavinia. Grausames Hinschlachten, widerwärtige Hinterhältigkeit, feiger Verrat, kaltblütiges Morden sind angesagt neben aufopfernder... more...

  • William Shakespeareby Sonja Fielitz

    WBG - Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2013; US$ 12.75

    Seit über 350 Jahren wird kontinuierlich Shakespeare-Philologie betrieben. Diese Einführung belegt, dass die fruchtbare Auseinandersetzung mit dem englischen Nationaldichter noch lange nicht an ihr Ende gekommen ist. Weit davon entfernt, endgültige Antworten zu liefern, präsentiert sich das Forschungsfeld in ständiger Bewegung. Dem trägt diese Einführung... more...

  • Dante - Shakespeare - Goetheby Joseph P. Strelka

    Narr Francke Attempto 2014; US$ 21.26

    In der platonischen Akademie von Florenz wurde im 15. Jahrhundert entdeckt, dass sich durch die ganze abendländische Geistesgeschichte eine synkretistische Traditionskette zieht, die Ideen von Hermes Trismegistos, Plato, Pythagoras, Seneca, Plotin und des Neuplatonismus vereinigt. Strelkas ideengeschichtliche Untersuchung zeigt in faszinierender Weise... more...

  • Good and Evil in Shakespeare´s King Lear and Macbethby Alina Degünther

    Diplomica Verlag 2014; US$ 26.57

    The concepts of good and evil, which can be understood and defined differently, are two broad and sapid concepts because of its diverse interpretations. The two abstract notions have been discussed throughout the centuries since the human existence and continue to be a dispute today. However, the meaning of good and evil was especially interesting... more...