The Leading eBooks Store Online

for Kindle Fire, Apple, Android, Nook, Kobo, PC, Mac, BlackBerry...

New to eBooks.com?

Learn more
Browse our categories
  • Bestsellers - This Week
  • Foreign Language Study
  • Pets
  • Bestsellers - Last 6 months
  • Games
  • Philosophy
  • Archaeology
  • Gardening
  • Photography
  • Architecture
  • Graphic Books
  • Poetry
  • Art
  • Health & Fitness
  • Political Science
  • Biography & Autobiography
  • History
  • Psychology & Psychiatry
  • Body Mind & Spirit
  • House & Home
  • Reference
  • Business & Economics
  • Humor
  • Religion
  • Children's & Young Adult Fiction
  • Juvenile Nonfiction
  • Romance
  • Computers
  • Language Arts & Disciplines
  • Science
  • Crafts & Hobbies
  • Law
  • Science Fiction
  • Current Events
  • Literary Collections
  • Self-Help
  • Drama
  • Literary Criticism
  • Sex
  • Education
  • Literary Fiction
  • Social Science
  • The Environment
  • Mathematics
  • Sports & Recreation
  • Family & Relationships
  • Media
  • Study Aids
  • Fantasy
  • Medical
  • Technology
  • Fiction
  • Music
  • Transportation
  • Folklore & Mythology
  • Nature
  • Travel
  • Food and Wine
  • Performing Arts
  • True Crime
  • Foreign Language Books
Greek philology and language

Most popular at the top

  • The Frogsby Aristophanes; Charles W. Eliot

    The Floating Press 2014; US$ 2.99

    Unlike many other cultural values that shift and evolve from decade to decade, comedy can be timeless. The comic masterpiece The Frogs, penned by famed Greek playwright Aristophanes more than 2,000 years ago, will leave today's readers doubled over with laughter. When the god Dionysus begins to suspect that the quality of Greek drama has taken... more...

  • Lyrikby Klaus W. Hempfer

    Franz Steiner Verlag 2014; US$ 27.67

    <P>Entgegen der gängigen Auffassung, dass sich 'Lyrik' nur historisch bestimmen lässt, entwickelt Klaus W. Hempfer in diesem Band eine systematische Lyriktheorie. Hierfür ist der Prototypenbegriff, wie er in den neueren Kognitionswissenschaften im Unterschied zum traditionellen Klassenbegriff entwickelt wurde, grundlegend. Anhand konkreter Textbeispiele... more...

  • Vergil´s Political Commentaryby Leendert Weeda

    De Gruyter 2015; US$ 0.00

    Vergil?s commentary on political issues is discussed after analyzing the whole of the poet?s work. His political engagement ? noticeable in much of his work, is clear. The new notion of the functional model, which the poet often used when making a political statement is introduced. New interpretations of a number of the Eclogues and passages... more...

  • Handbuch der griechischen Literatur der Antike Bd. 2: Die Literatur der klassischen und hellenistischen Zeitby Bernhard Zimmermann; Antonios Rengakos; Martina Enzinger; Franziska Eickhoff; Benjamin Harter; Anne Schlichtmann

    C.H. Beck 2014; US$ 129.63

    Der zweite Band des Handbuchs der griechischen Literatur der Antike umfaßt die Periode von 400 v. Chr. bis zur Zeitenwende. Er schließt in zweifacher Hinsicht eine wichtige Lücke im Handbuch der Altertumswissenschaften: Zum einen ist jener Band von Wilhelm Schmids und Otto Stählins Geschichte der griechischen Literatur, der die Literatur des größten... more...

  • The Praise of Follyby Desiderius Erasmus; Anthony Grafton

    Princeton University Press 2015; US$ 16.95

    Desiderius Erasmus (1466?1536) was a Dutch humanist, scholar, and social critic, and one of the most important figures of the Renaissance. The Praise of Folly is perhaps his best-known work. Originally written to amuse his friend Sir Thomas More, this satiric celebration of pleasure, youth, and intoxication irreverently pokes fun at the pieties... more...

  • Erasmus, Man of Lettersby Lisa Jardine; Lisa Jardine

    Princeton University Press 2015; US$ 18.95

    The name Erasmus of Rotterdam conjures up a golden age of scholarly integrity and the disinterested pursuit of knowledge, when learning could command public admiration without the need for authorial self-promotion. Lisa Jardine, however, shows that Erasmus self-consciously created his own reputation as the central figure of the European intellectual... more...

  • Lateinische Stilübungenby Gregor Maurach

    WBG - Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2015; US$ 366.33

    Die ?Lateinischen Stilübungen? sind als Arbeitsbuch zur Erlangung von Sprachkompetenz im Selbststudium konzipiert. Sie dienen der Einsicht in die Unterschiede zwischen deutscher und lateinischer Sprache und damit zugleich dem Verständnis für die Andersartigkeit römischen Denkens wie auch dem besseren Verstehen der eigenen Sprache. Ebenfalls erhellt... more...

  • Lateinische Phraseologieby Christina Meckelnborg

    WBG - Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2015; US$ 366.33

    Die für die Beherrschung einer fremden Sprache unerlässliche Sprechpraxis muss im Lateinischen durch das Lernen fester Wortverbindungen und Wendungen kompensiert werden. Erst die genaue Kenntnis der Phrasen ermöglicht es dem Studierenden, Übersetzungen und Texte anzufertigen, die dem lateinischen Sprachgebrauch entsprechen. Zur Erlangung dieser Fertigkeit... more...

  • Panegyrici Latiniby Panegyrici Panegyrici Latini; Thomas Baier; Brigitte Müller-Rettig; Kai Brodersen; Martin Hose

    WBG - Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2015; US$ 114.48

    Zu der Sammlung der so genannten ?Panegyrici latini? oder ?Lobreden auf römische Kaiser? gehören mehrere Reden auf Kaiser Konstantin den Großen, die vermutlich in den Jahren 307 bis 311 in Trier gehalten wurden. Sie enthalten keineswegs nur übertreibendes, inhaltsleeres Herrscherlob: Die jeweiligen Redner konnten mit den Mitteln des Hofzeremoniells... more...

  • Historienby Tacitus; Kai Brodersen; Alfons Städele; Martin Hose; Thomas Baier

    WBG - Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2015; US$ 114.48

    Cornelius Tacitus (ca. 55?120 n. Chr.) ist der bedeutendste antike Geschichtsschreiber. In seinen Historien schildert er die Geschichte des Römischen Reiches zwischen den Jahren 69 und 96 n. Chr., die Zeit der Flavier. Ursprünglich umfasste dieses Werk 14 Bücher. Heute sind davon lediglich die Bücher I bis IV sowie der Anfang von Buch V erhalten. Tacitus... more...