Schulsozialarbeit steuern

Vorschläge für eine Statistik zur Sozialen Arbeit an Schulen

by Angelika Iser, Nicole Kastirke,

Obwohl Soziale Arbeit an Schulen ein aktuell rasch anwachsendes Handlungsfeld ist, gibt es nach wie vor wenig systematisches Wissen über Strukturen, Themenfelder und das Personal. Will man fachlich mit den tatsächlichen Entwicklungen Schritt halten und Schulsozialarbeit sowohl sozialpolitisch als auch professionspolitisch steuern, benötigt Schulsozialarbeit in Zukunft besseres Faktenwissen und fundierte Daten. Das Forschungsprojekt der (Fach)Hochschulen München, Dortmund und Frankfurt im Auftrag der GEW hat sich zum Ziel gesetzt, die Grundlage für eine Schulsozialarbeitsstatistik zu schaffen. Dazu wurden an drei Standorten in Deutschland Befragungen durchgeführt und methodische Herangehensweisen an das komplexe Handlungsfeld getestet. Auf der Grundlage dieser beisspielhaften Erhebungen werden Vorschläge für die Erarbeitung einer Statistik zur Schulsozialarbeit und die Entwicklung von Grundlagen fachlicher Steuerung gemacht.​
  • Springer Fachmedien Wiesbaden; June 2013
  • ISBN 9783658014223
  • Read online, or download in secure PDF format
  • Title: Schulsozialarbeit steuern
  • Author: Angelika Iser (ed.); Nicole Kastirke (ed.); Gero Lipsmeier (ed.)
  • Imprint: Springer VS

In The Press

Aus den Rezensionen: 

“... Das Werk richtet sich an Fachwissenschaftler/innen der Sozialen Arbeit, Erziehungswissenschaft und Schulforschung, Fachkräfte der Schulsozialarbeit, Kinder- und Jugendhilfe, Lehrkräfte, Jugendhilfeplanung und Steuerung, Ausbildungsund Bildungsverantwortliche in Kommunen und Schuladministration,Studierende und Lehrende der Sozialen Arbeit, Erziehungs- und Bildungswissenschaft.” (in: Das Jugendamt, Heft 4, 2014)

About The Author

Dr. Angelika Iser ist Professorin für Schulsozialarbeit und außerschulische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen an der Hochschule München.

Dr. Nicole Kastirke ist Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Schulsozialarbeit an der Fachhochschule Dortmund.

Dr. Gero Lipsmeier ist Professor für empirische Sozialforschung und Computeranwendungen in der Sozialen Arbeit an der Fachhochschule Frankfurt.