Positive Psychologie im Beruf

Freude an Leistung entwickeln, fördern und umsetzen

by Thomas Johann,

Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und der Tatsache, dass nur jeder fünfte Mitarbeiter engagiert bei der Arbeit ist, entstehen Unternehmen hohe finanzielle Schäden. Die Positive Psychologie zeigt auch im beruflichen Kontext Lösungen auf. Im vorliegenden Buch werden ausgewählte Konzepte des Forschungsfeldes der Positiven Psychologie populär-wissenschaftlich und somit leicht verständlich präsentiert. Es werden konkrete Handlungsempfehlungen für Führungskräfte, Teams und Mitarbeiter abgeleitet, die sich auch in der Praxis bewährt haben. ​
  • Springer Fachmedien Wiesbaden; July 2013
  • ISBN 9783658002657
  • Read online, or download in secure PDF format
  • Title: Positive Psychologie im Beruf
  • Author: Thomas Johann (ed.); Tobias Möller (ed.)
  • Imprint: Springer Gabler

In The Press

“... Ein empfehlenswertes und aufschlussreiches Buch, um Freude an Leistung zu entwickeln, zu fördern und praktisch umzusetzen.” (Sandra Fuchs, in: Psychologie FoxBlog, sanfuchs1979.wordpress.com, 12. Mai 2016)

About The Author

Über die Herausgeber: Dr. Thomas Johann hat Betriebswirtschaftslehre mit der Spezialisierung auf Organisation, Personal und Unternehmensentwicklung, Dienstleistungsmanagement sowie Arbeits- und Organisationspsychologie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt studiert und hier auch über ein interdisziplinäres Thema promoviert. Nach diversen (internationalen) Stationen in der Wirtschaft, zuletzt bei Deloitte, hat er diverse Lehraufträge an international renommierten Hochschulen. Er ist als Unternehmensberater tätig.

Dipl. Psych. Tobias Möller hat BWL und Psychologie in Hamburg studiert. 8 Jahre IT-Beratung im Mittelstand und 7 Jahre internationale Personal- und Unternehmenskulturentwicklung bei der Lufthansa Technik AG sind die Erfahrungsgrundlage seiner heute selbständigen Prozessberatung. Er begleitet Profit- und Non-Profit-Organisationen als psychologischer Organisationsberater und ist Hochschuldozent.

 

Die Autoren: Franziska Müller, Nicolaus Vorwerk, Gabriel Elatawna, Monika Janikowska, Anni-Lea Jensen, Christine Rüller, Johanna Hagedorn, Carolin von Hochberg, Kim Niemeyer, Sina Israel, Julia-Mara Rückert, Tim Herrmann, Patrick Klonowski, Karl-Sebastian Hauff und Marius Holle.