The Leading eBooks Store Online 4,003,177 members ⚫ 1,317,278 ebooks

New to eBooks.com?

Learn more

Das schwierige Spiel des Parlamentarismus

Deutscher Reichstag und französische Chambre des Députés in den Inflationskrisen der 1920er Jahre

Das schwierige Spiel des Parlamentarismus by Thomas Raithel
Buy this eBook
US$ 98.00
(If any tax is payable it will be calculated and shown at checkout.)
Das Scheitern der Weimarer Republik ist eng mit den Problemen und Schwächen verbunden, die das erste große Experiment eines parlamentarischen Regierungssystems in Deutschland aufwies. Doch auch in anderen europäischen Staaten zeigten sich zwischen den Weltkriegen schwerwiegende parlamentarische Krisen. Thomas Raithel vergleicht erstmals systematisch den Parlamentarismus der Weimarer Republik mit jenem der späten Dritten Republik Frankreichs und rückt dabei besonders die beiden nationalen Inflationskrisen der 1920er Jahre in den Mittelpunkt. Während der deutschen Hyperinflation geriet das parlamentarische System in eine ernsthafte Krise und Regierung und Reichspräsident konnten ihr Verordnungsregime ausbauen. Hingegen überstand der französische Parlamentarismus "seine" Inflationskrise weit besser. Ausgehend von einer Beschreibung der parlamentarischen Prozesse analysiert der Autor die jeweiligen Krisen- bzw. Stabilitätsfaktoren. In dem modernen, auf Parteien gestützten System der Weimarer Republik steht das Scheitern einer konsensorientierten Koalitionspolitik im Mittelpunkt. Auf französischer Seite sind vor allem die Funktionsweisen des traditionellen deliberativen Parlamentarismus zu betrachten, die sich trotz offensichtlicher Schwächen noch immer als tragfähig erwiesen.
De Gruyter; January 2005
644 pages; ISBN 9783486596311
Read online, or download in secure PDF format
Title: Das schwierige Spiel des Parlamentarismus
Author: Thomas Raithel