The Leading eBooks Store Online 4,385,058 members ⚫ 1,459,539 ebooks

New to eBooks.com?

Learn more

Soziale Netzwerke in Unternehmen

Potenziale computergestützter Kommunikation in Arbeitsprozessen

Soziale Netzwerke in Unternehmen by Prof. Dr. Roman Hummel
Buy this eBook
US$ 59.99
(If any tax is payable it will be calculated and shown at checkout.)
Symptom technologiebezogenen Wandels Einlassungen zur Netzwerkforschung, zumal empirische Untersuchungen in diesem Zusammenhang, sind in der deutschsprachigen Publizistik- und Kommunikations­ wissenschaft noch immer rar. Das Selbstverständnis des Faches ist - noch - klassisch publizistikwissenschaftlich geprägt: Der Objektbereich wird im Wesentlichen auf den Bereich der Massenmedien und der durch sie vermittelten Inhalte begrenzt. Die Exis­ tenz technischer Netzwerke computervermittelter Kommunikation transformiert aber die traditionellen Problemstellungen zwangsweise (ebenso wie die Entwicklung audiovisueller Medien eine ausschließliche "Zeitungswissenschaft" obsolet erschei­ nen ließen). Da computervermittelte Kommunikation aber eben nicht ein "neues Massen­ medium" ist, sondern neben dem klassischen Zuschnitt der Adressierung von "one­ to-many" auch verschiedenartige Konfigurationen von Gruppen- und Individual­ kommunikation einschließlich öffentlich nachvollziehbarer Feedbacks mit ein­ schließt, sind auch neue, zusätzliche Forschungstheoreme und -methoden nötig. - Gerit Götzenbrucker gibt hier im Theoriekapitel einen interessanten Überblick über eine Reihe verschiedener, vielfältig auch soziologisch inspirierter, Ansätze, die für das Verständnis der Komplexität computervermittelter Kommunikationsprozesse rele­ vant erscheinen. Daher ist der Focus auf die Rolle von Kommunikation als Bestands­ notwendigkeit computergestützter Netzwerke in Arbeitsprozessen auch eine Frage, deren Beantwortung sich im Rahmen authentisch kommunikationswissenschaftlicher Objektbereichsbildung lohnt: Technisch vermittelte Kommunikation verändert bzw. kreiert Sozialbeziehungen, welche wiederum auf die konkreten Ausprägungen des Mediums zurückwirken. Damit sind auch die Ergebnisse der im Kapitel 3 referierten empirischen Studie weit über den Bereich der unmittelbaren Erhebung hinaus interes­ sant. Zusammen mit ihrer Einbettung in eine kommunikationswissenschaftliche Ge­ samtsicht ergeben sich wesentliche Klärungen für Netzwerkbildung durch struktu­ rierte Kommunikationsmodi.
Deutscher Universitätsverlag; February 2015
316 pages; ISBN 9783322821935
Read online, or download in secure PDF format
Title: Soziale Netzwerke in Unternehmen
Author: Prof. Dr. Roman Hummel; Gerit Götzenbrucker
 
  • News
  • Contents
No entry found