Julius Springer und Jeremias Gotthelf

Dokumentation Einer Schwierigen Beziehung

by

Subject categories
ISBNs
  • 9783764326913
  • 9783034857307
Jeremias Gotthelf und Julius Springer. Hintergründe einer Beziehung.- «Bücher wie die Ihrigen Müssten den Deutschen zugänglich gemacht werden…» Erste Kontakte. Briefe 1843–1846.- «Es ist eine verfluchte Sache mit dem Buchhandel in der Schweiz.».- «Nun zu Uli und dem Handwerksburschen.» Uli- und Handwerksburschen-Roman, Volksschriftenverein.- «…Inmitten dieser Zeit, in welcher eben niemand Bücher kauft…» Briefe 1847–1849.- «Ihr sehr schätzenswertes Schreiben vom 9. dies dat mich ebenso überrascht als tief gekränkt.» Briefe 1849.- «Springer hat da geärndtet, wo wir gesäet…» Briefe 1850.- «O! dieser ‹Zeitgeist und Bernergeist›»! Briefe 1851–1852.- «…wir kommen ohne persönliches Besprechen aller in Frage kommenden Momente nicht zu Rande.» Briefe 1853–1854.- Die «Gesamtausgabe» — «…welch verfehltes Unternehmen es geworden…».- Julius Springer und Jeremias Gotthelf. Materialien zur Geschichte des deutschen Buchhandels. Auflagen, Honorare, Ladenpreise.
  • Birkhäuser Basel; September 2013
  • ISBN 9783034857307
  • Read online, or download in secure PDF format
  • Title: Julius Springer und Jeremias Gotthelf
  • Author: HOLL
  • Imprint: Birkhäuser
Subject categories
ISBNs
  • 9783764326913
  • 9783034857307