The Leading eBooks Store Online 4,385,058 members ⚫ 1,459,539 ebooks

New to eBooks.com?

Learn more

Die Neue Rechte in den USA

Der Einfluß ihrer Political Action Committees auf den amerikanischen Senat

Die Neue Rechte in den USA by Petra Beckmann-Schulz
Buy this eBook
US$ 54.99
(If any tax is payable it will be calculated and shown at checkout.)
1. Einleitung.- 2. Die Neue Rechte.- 2.1 Die theoretischen Erklärungsansätze für das Selbstverständnis,die Entwicklung und die Zielgruppen der Neuen Rechten.- 2.1.1 Konservatismus und die Positionen der Neuen Rechten.- 2.1.2 Amerikanischer Populismus.- 2.1.3 Elemente des Amerikanismus.- 2.2 Organisation und Koordination der Neuen Rechten.- 2.2.1 Bereiche des organisatorischen Netzwerkes.- 2.2.2 Konferenzen, Gesprächskreise und Basisveranstaltungen.- 2.2.3 Personelle Verflechtungen.- 2.3 Die Neue Rechte und die Medien.- 2.4 Exkurs: Die „Neue Christliche Rechte“ (New Christian Right).- 2.5 Strukturmerkmale der Neuen Rechten.- 2.6 Die Neue Rechte im Rahmen des amerikanischen (Neo-) Konservatismus.- 2.6.1 Neue Rechte -Alte Rechte.- 2.6.2 Neue Rechte und intellektuelle Neokonservative.- 2.7 Die Neue Rechte -eine soziale Bewegung?.- 3. Political Action Committees im Politischen System der USA - Die Sonderstellung der Pacs der Neuen Rechten.- 3.1 Rechtliche Anforderungen an PACs und organisatorische Umsetzung.- 3.2 Die Bereiche der PAC-Wahlkampfarbeit: Finanzielle Unterstützung,   ienstleistungen und kandidatenunabhängige Wahlkämpfe.- 3.3 Die Entwicklung der Political Action Committees: Der PAO-Boom der siebziger Jahre.- 3.4 Die Wahlkampfkomitees der Neuen Rechten.- 3.5 PACs und Parteien -Kooperation oder Konkurrenz?.- 4. Bestimmungsfaktoren des Legislativen Verhaltens von Senatoren und ReprÄSentantenhausabgeordneten.- 4.1 Vier Phasen des Gesetzgebungsprozesses als Indikatoren für legislatives Verhalten.- 4.2 Elemente des Erklärungskonzeptes dieser Arbeit zum legislativen Verhalten von Kongreßmitgliedern.- 4.2.1 Ideologie als primärer Bestimmungsfaktor.- 4.2.2 Issueorientiertheit der sekundären Determinationsfaktoren.- 4.2.3 Die Wählerschaft -Verantwortungsinstanz der Kongre ßmitglieder.- 4.2.4 Senatoren-und Abgeordnetenkollegen -der Einflu ß aus dem unmittelbaren Arbeits-und Lebensbereich.- 4.2.4.1 Gründe und Rahmenbedingungen für die Existenz des Determinationsfaktors „Senatoren-und Abgeordnetenkollegen“.- 4.2.4.2 Gelegenheiten für Informationssuche bzw. Einflußnahme.- 4.2.5 Übereinstimmungen im legislativen Verhalten von Kongreßmitgliedern nach Parteizugehörigkeit -Einfluß von Parteiführung und kongressionalen Führungspositionen?.- 4.2.5.1 Erläuterung zentraler Besonderheiten des amerikanischen Parteiensystems und  rstellung der Aufgaben der Parteiführung.- 4.2.5.2Definition und Funktion kongressionaler Führungspositionen.- 4.2.6 Der Einfluß des Präsidenten auf das legislative Verhalten von Kongreßmitgliedern.- 4.2.6.1 Direkte, formelle Möglichkeiten der Interessenvermittlung.- 4.2.6.2 Indirekte, informelle Möglichkeiten der Interessenvermittlung.- 4.2.6.3 Potentielle Problemsituationen zwischen Präsident und Kongreß -Sanktionsmöglichkeiten des Chief executive.- 4.2.7 Die Beeinflussungsversuche organisierter Interessen auf das legislative Verhalten von Kongreßmitgliedern.- 4.2.7.1 Die Aktivitäten von Interessengruppen gegenüber Kongre ßmitgliedern und Kongreßkandidaten.- 4.2.7.2 Die Arbeit von Interessengruppen gegenüber der Exekutive.- 4.2.7.3 Interessengruppen und ihre Möglichkeiten gegenüber der Judikative.- 4.2.8 Zusammenfassung.- 5. Die Empirische Analyse.- 5.1 Grundzüge —Themensprektrum, Datenbasis, Variablenauswahl.- 5.2 Die Grundgesamtheit: die amerikanischen Senatoren.- 5.3 Die Untersuchungszeiträume.- 5.4 Die Wahlkampfkomitees.- 5.4.1 Charakterisierung und Schwerpunkte.- 5.4.1.1 Funktionen — Free Congress PAC und NCPAC.- 5.4.1.2 Ressourcen — Free Congress PAC und NCPAC.- 5.4.1.3 Finanzielle Entwicklung -Free Congress PAC und NCPAC.- 5.4.1.4 Das GOACC.- 5.4.2 Kandidatenauswahl.- 5.4.3 Kandidatenorientierte Leistungen.- 5.4.4 Bewertung der Wahlkampfarbeit.- 5.5 Die quantitative Untersuchung.- 5.5.1 Die Korrelationsanalyse.- 5.5.2 Die Regressionsanalyse.- 5.6 Schlußfolgerungen aus der qualitativen und quantitativen Analyse.- 6. Schlussbetrachtung.- AusgewÄhlte Literatur.
Deutscher Universitätsverlag; March 2013
266 pages; ISBN 9783322853189
Read online, or download in secure PDF format
Title: Die Neue Rechte in den USA
Author: Petra Beckmann-Schulz
 
  • News
  • Contents
No entry found