The Leading eBooks Store Online 4,385,058 members ⚫ 1,459,539 ebooks

New to eBooks.com?

Learn more

Geschlechtsrolle und diagnostisches Urteil

Geschlechtsrolle und diagnostisches Urteil by Petra Born
Buy this eBook
US$ 54.99
(If any tax is payable it will be calculated and shown at checkout.)
I Theoretischer Teil: Begriffsklärung, Forschungsstand und Hypothesen der Untersuchung.- 1 Geschlechtsstereotype, Geschlechtsrollen und Geschlechtsrollenstereotype.- 1.1 Der Versuch einer Begriffsklärung.- 1.2 Geschlechtsstereotype.- 1.3 Geschlechtsrollen.- 1.4 Zusammenfassung.- 2 Geschlechtsstereotype im Konzept psychischer Gesundheit.- 2.1 Überblick über bisherige Studien.- 2.2 Methodische Grenzen.- 2.3 Zusammenfassung.- 3 Geschlechtsstereotype, Geschlechtsrollen und diagnostisches Urteil.- 3.1 Überblick über bisherige Studien.- 3.2 Methodische Grenzen.- 3.3 Zusammenfassung.- 4 Entwicklung eines konzeptionellen Rahmens.- 4.1 Standards im Konzept psychischer Gesundheit.- 4.2 Urteilsverzerrungen.- 4.3 Ableitung der eigenen Hypothesen.- II Empirischer Teil: Voruntersuchungen und Hauptuntersuchung.- 5 Voruntersuchung 1: Konstruktion einer Skala zur Erfassung von Geschlechtsstereotypen.- 5.1 Methode.- 5.2 Ergebnis.- 5.2.1 Itemselektionskriterien.- 5.2.2 Sukzessive Selektion.- 5.3 Diskussion.- - Repräsentativität des Itempools.- - Angemessenheit der Itemselektionskriterien.- - Angemessenheit des Itemselektionsverfahrens.- 5.4 Zusammenfassung.- 6 Voruntersuchung 2: Prüfung des Fallmaterials.- 6.1 Methode.- 6.2 Ergebnis.- 6.3 Diskussion.- 6.4 Zusammenfassung.- 7 Hauptuntersuchung: Der Einfluß von Geschlechtsstereotypen und Geschlechtsrollen auf das Konzept psychischer Gesundheits und das diagnostische Urteil.- 7.1 Methode.- 7.2 Ergebnis.- 7.2.1 Rücklaufcharakteristika.- 7.2.2 Beschreibung der Stichprobe.- 7.2.3 Vorgehen bei der Auswertung.- 7.2.4 Prüfung der Hypothese 1: Geschlechtsstereotype und Gesundheitskonzept.- - Vergleich der Mittelwerte.- - Itemanalyse.- - Geschlechtsstereotype und Gesundheitskonzept — ein neuer Standard.- 7.2.5 Ein Vergleich — 20 Jahre später.- - Kennwerte.- - Übereinstimmung der Teilnehmerinnen hinsichtlich der Charakteristika der gesunden Person, der gesunden Frau und des gesunden Mannes.- - Gesundheitskonzept und soziale Erwünschtheit.- - Gesundheitskonzept und Geschlechtsstereotypie.- - Gesundheitswerte.- - Konzept der gesunden Person versus Konzept der gesunden Frau und des gesunden Mannes.- - Die Idealnorm ist weiblich — ein gynäzentrischer Doppelstandard psychischer Gesundheit?.- 7.2.6 Prüfung der Hypothesen 2 bis 4: Geschlecht, Geschlechtsrolle und diagnostisches Urteil.- - Diagnosen.- - Therapieplanung.- - Therapieziele.- - Therapieinhalte.- - Prognosen.- - Persönliche Reaktion.- 7.3 Zusammenfassung der Ergebnisse.- - Geschlechtsstereotype und Gesundheitskonzept.- - Geschlecht und diagnostisches Urteil.- - Geschlechtsrolle und diagnostisches Urteil.- - Geschlechtsrollendevianz und diagnostisches Urteil.- 7.4 Diskussion.- - Theoretische Prägnanz der untersuchten Konstrukte.- - Angemessenheit der Untersuchungsmethode.- - Repräsentativität der Stichprobe.- - Einordnung der Ergebnisse in den bisherigen Forschungsstand.- III Zusammenfassung.
Deutscher Universitätsverlag; March 2013
309 pages; ISBN 9783322910325
Read online, or download in secure PDF format
Title: Geschlechtsrolle und diagnostisches Urteil
Author: Petra Born
 
  • News
  • Contents
No entry found
Subject categories
ISBNs
9783322910325
9783824441174