The Leading eBooks Store Online 4,410,490 members ⚫ 1,532,108 ebooks

New to eBooks.com?

Learn more

Arbeitsprogramm-generierung zum Schutzgasschweißen mit Industrierobotersystemen im Schiffbau

Arbeitsprogramm-generierung zum Schutzgasschweißen mit Industrierobotersystemen im Schiffbau by Peter Schmidt
Buy this eBook
US$ 54.99
(If any tax is payable it will be calculated and shown at checkout.)
Der Werkstoff Stahl wurde im Schiffbau erst vor 150 Jahren eingeführt. Der Übergang vorn Holzschiffbau zum Stahlschiffbau vollzog sich allmählich und war in der Übergangsphase durch einen Kornpositbau gekennzeichnet, d.h. durch Schiffe, die kom­ biniert aus Holz und Stahl gefertigt wurden /1/. Das erste bedeutende Schiff, dessen Körper komplett aus Stahl bestand, war die 1858 fertiggestellte "Great Eastern". Für das Schiff mit einer Verdrängung von 32 000 t wurde durchgängig die Niet­ technik für die Verbindungen eingesetzt /2/. Die Klassifika­ tionsgesellschaften erteilten 1880 dem härteren Stahl die Zulassung, der rasch Einzug in den Schiffbau hielt. Schweißen als Fügeverfahren kam erst mit der Entwicklung der ummantelten Elektrode 1902 zur Anwendung und wurde zunächst be­ sonders für Reparaturen eingesetzt. 1920 lief dann das erste ganz geschweißte seegehende Schiff in England vorn Stapel, die "Fullegar". Die konstruktive Ausführung entsprach jedoch noch vollständig den genieteten Schiffen, ihre Außenhaut bestand aus gejoggelten Platten, die überlappt durch Kehlnähte verbunden wurden /3/. Im großen Umfang kam die Schweißtechnik als Füge­ verfahren im Schiffbau erst ab 1940 zum Einsatz, als Fracht­ schiffe in geschweißter Ausführung gebaut wurden /4/. Die ersten Stahlschiffswerften entwickelten sich allmählich aus den Holzschiffswerften und waren zunächst reine Manufakturen.
Springer Berlin Heidelberg; July 2013
141 pages; ISBN 9783662058220
Read online, or download in secure PDF format
Title: Arbeitsprogramm-generierung zum Schutzgasschweißen mit Industrierobotersystemen im Schiffbau
Author: Peter Schmidt
 
  • News
  • Contents
No entry found