The Leading eBooks Store Online 4,410,490 members ⚫ 1,532,108 ebooks

New to eBooks.com?

Learn more

Untersuchungen über das Kräftespiel an Flachbagger-Schneidwerkzeugen in Mittelsand und schwach bindigem, sandigem Schluff unter besonderer Berücksichtigung der Planierschilde und ebenen Schürfkübelschneiden

Untersuchungen über das Kräftespiel an Flachbagger-Schneidwerkzeugen in Mittelsand und schwach bindigem, sandigem Schluff unter besonderer Berücksichtigung der Planierschilde und ebenen Schürfkübelschneiden by Georg Garbotz
Buy this eBook
US$ 54.99
(If any tax is payable it will be calculated and shown at checkout.)
1.1 Die geschichtliche Entwicklung Die Entwicklung der Erdbaugeräte ist eng verbunden mit der Entwicklung und Ausbreitung der modernen Verkehrsmittel in den USA und in Europa [1]. Bei der Herstellung von Kanälen, Ei senbahndämmen , StraBen und Flugplätzen wurden die Geräte und Methoden entwickelt, die dem heutigen Erdbau ihr Gesicht gegeben haben. So taucht in den USA zum ersten Male im Jahre 1825 bei der Herstellung des Erie-Kanals als Vorläufer des heutigen Schürfwagens ein Schrapper auf, der aus einem vorne offenen Holzkasten bestand, dessen Boden und Schneid­ kante mit Blech beschlagen waren. Er ähnelte etwa den heute im Hochbau viel verwendeten Handschrappern. Gezogen wurde dieser Schrapper von zwei Pferden. Bald aber erkannte man, daB eine wesentliche Leistungssteigerung zu erreichen war, wenn das TransportgefäB mit Rädern versehen wurde. A b b i I dun g 1 Handschrapper (1824) Reproduced by courtesy of American Farmer, 1824, (BaItimore), Vol. VI. Number I Drag Scraper The Mouldebaert An implement in Flemish Husbandry, and highly recommended in RADCLIFFE's report, &c.&c.
VS Verlag für Sozialwissenschaften; July 2013
155 pages; ISBN 9783663050148
Read online, or download in secure PDF format
Title: Untersuchungen über das Kräftespiel an Flachbagger-Schneidwerkzeugen in Mittelsand und schwach bindigem, sandigem Schluff unter besonderer Berücksichtigung der Planierschilde und ebenen Schürfkübelschneiden
Author: Georg Garbotz
 
  • News
  • Contents
No entry found