The Leading eBooks Store Online 4,416,707 members ⚫ 1,552,143 ebooks

New to eBooks.com?

Learn more

Gummifedern

Berechnung und Gestaltung

Gummifedern by Prof. Dr.-Ing. K. Kollmann
Buy this eBook
US$ 49.99
(If any tax is payable it will be calculated and shown at checkout.)
2.1.1 Federkennlinien Die wichtigste Aufgabe bei der Federberechnung besteht darin, die Kennlinie der Feder zu ermitteln. Man versteht darunter die Beziehung zwischen der auf­ gebrachten Kraft P und der unter ihrer Einwirkung entstehenden Formänderung. Das Stück, um das sich der Kraftangriffspunkt verschiebt, heißt Federweg, Federung oder Auslenkung und wird mit f bezeichnet. (Bei Drehung nennt man es Drehwinkel, Abb. 14. Grundsätzlicher Verlauf von Federkennlinien. a) linear (Al - Arbelt8vermOgen); b) nach oben gekrllmmt, progressiv; c) nach unten gekrümmt, degressiv. bei Verdrehung Verdrehwinkel.) Zeichnet man P in Abhängigkeit von I auf, so erhält man die Federkennlinie. Sie ist bei Stahlfedern meistens eine Gerade (Abb.14a) oder nahezu eine Gerade, kann aber auch gekrümmt sein. Die Gleichung der Feder­ kennlinie lautet allgemein P = F(/). Bei Gummifedern ist die Kennlinie fast immer gekrümmt, und zwar entweder nach oben (progressiv, Abb.14b) oder nach unten (degressiv, Abb.14c). Bei kleinen Verformungen ist sie angenähert eine Gerade.
Springer Berlin Heidelberg; November 2013
155 pages; ISBN 9783662267967
Read online, or download in secure PDF format
Title: Gummifedern
Author: Prof. Dr.-Ing. K. Kollmann; Ernst F. Göbel