The Leading eBooks Store Online 4,319,012 members ⚫ 1,429,817 ebooks

New to eBooks.com?

Learn more

Konfliktregelung durch Europäisierung

Die Verhandlungen um den Status Kosovos

Konfliktregelung durch Europäisierung by Ines Lietzke
Buy this eBook
US$ 39.99
(If any tax is payable it will be calculated and shown at checkout.)
Europäisierung fördert die konstruktive Konfliktregelung – so die Prämisse der vorliegenden Publikation. Doch gilt dies auch für Staaten an der Grenze zur EU? Während in der Forschung bislang zumeist Mitgliedsstaaten im Fokus stehen, wendet sich die Autorin hier der EU-Peripherie zu und analysiert den Statuskonflikt zwischen Kosovo und Serbien. Dazu wird mit dem „Hexagon der Europäischen Konfliktregelungskultur“ ein innovatives, theoriegeleitetes Analyseschema vorgestellt, das von sechs Variablen ausgeht: Kompromissorientierung, Zusammenarbeit der Konfliktparteien mit der EU sowie internationalen Akteuren, Anerkennung der Verhandlungspartner, Gewaltfreiheit und Wirtschaftsbeziehungen. Das Buch gibt einen Überblick über die Konfliktgeschichte Kosovos, beginnend am Anfang des 20. Jahrhunderts, bevor die Verhandlungen um den zukünftigen Status Kosovos anhand des Hexagons untersucht werden.
Springer Fachmedien Wiesbaden; August 2015
267 pages; ISBN 9783658109561
Read online, or download in secure PDF format
Title: Konfliktregelung durch Europäisierung
Author: Ines Lietzke
 
  • News
  • Contents
No entry found