The Leading eBooks Store Online 4,319,012 members ⚫ 1,429,817 ebooks

New to eBooks.com?

Learn more

Ambivalenzen des Ökonomischen

Analysen zur „Neuen Steuerung“ im Bildungssystem

Ambivalenzen des Ökonomischen by Martin Heinrich
Buy this eBook
US$ 39.99
(If any tax is payable it will be calculated and shown at checkout.)

Bildung und Ökonomie sind wechselseitig aufeinander verwiesen: Es wird keine Autonomie der Bildung ohne ressourcielle Absicherung geben, ebensowenig wie eine moderne industrialisierte Gesellschaft mit Blick auf ihre Reproduktionslogiken auf die Produktivkraft „Bildung“ verzichten kann. Am Beispiel bildungstheoretisch fundierter und empirischer Studien zu den differenten pädagogischen und ökonomischen Logiken innerhalb der „Neuen Steuerung“ des Bildungssystems wird im vorliegenden Band aufgezeigt, dass es sinnvoll erscheint, sich weder vereinseitigend dem Pol des ökonomischen oder dem des pädagogischen Ideals zuzuschlagen, noch die im Verhältnis von Ökonomie und Bildung angelegten Ambivalenzen zu leugnen. Demgegenüber wird versucht, sich in einem analytischen Zugriff aus der Perspektive der Governance-Forschung eben jenen Ambivalenzen systematisch zu widmen.

Springer Fachmedien Wiesbaden; October 2015
291 pages; ISBN 9783658100841
Read online, or download in secure PDF format
Title: Ambivalenzen des Ökonomischen
Author: Martin Heinrich; Barbara Kohlstock
 
  • News
  • Contents
No entry found