Die Lade Jahwes im Alten Testament und in den Texten vom Toten Meer

by

Subject categories
ISBNs
  • 3110212935
  • 9783110212921
  • 9783110212938

Das Buch untersucht die Entstehungsgeschichte aller alttestamentlichen Texte, in denen von der „Lade Jahwes“ oder „Bundeslade“ die Rede ist, also insbesondere Exodus 25. 40; Numeri 10; Josua 3f. 6-8; 1. Samuel (1-3.) 4-6; 2. Samuel 6; 1. Könige 8 und Parallelen; Jeremia 3,16 und Psalm 132. Dabei wird versucht, sich nicht von vorgegebenen übergeordneten Modellen leiten zu lassen, sondern diese von den Einzeltexten her zu prüfen. Im Ergebnis zeigt sich, dass Anzahl und Umfang alter, vorexilischer Quellen erheblich geringer sind als bisher angenommen. Lediglich in 1. Samuel 4 finden sich Spuren alter Überlieferung, deren literarisches Wachstum von hier seinen Ausgang nahm. Im Salomonischen Tempel hat die Lade wohl nie gestanden. Das Gros der Überlieferungen ist hingegen weniger ein Zeugnis der vorexilischen Religions-, als vielmehr der nachexilischen Theologiegeschichte des alten Israel. Dies zeigt sich beispielhaft in der Suche der Forschung nach dem Inhalt der Lade. Ein Kapitel widmet sich schließlich der Bezeugung der Lade Jahwes in den Texten vom Toten Meer. Hier tritt sie in der so genannten Damaskusschrift in einer neuen Rolle auf: zur Ehrenrettung Davids.

  • De Gruyter; March 2009
  • ISBN 9783110212938
  • Read online, or download in secure PDF format
  • Title: Die Lade Jahwes im Alten Testament und in den Texten vom Toten Meer
  • Author: Peter Christian Porzig
  • Imprint: De Gruyter
Subject categories
ISBNs
  • 3110212935
  • 9783110212921
  • 9783110212938

About The Author

Peter Porzig, Akademie der Wissenschaften zu Göttingen.