The Leading eBooks Store Online 4,063,245 members ⚫ 1,337,215 ebooks

New to eBooks.com?

Learn more

Photographie, Malerei und visuelle Wahrnehmung bei Theodor Fontane

Photographie, Malerei und visuelle Wahrnehmung bei Theodor Fontane by Nora Hoffmann
Buy this eBook
US$ 196.00
(If any tax is payable it will be calculated and shown at checkout.)

Dass Gemälde, Spiegel und Fensterblicke in den Romanen des Kunstkenners Fontane zentrale Funktionen erfüllen, zählt zum Forschungskonsens. Bisher außen vor geblieben ist dabei jedoch die Rolle der Photographie, die immerhin als bedeutendstes Bildmedium des 19. Jahrhunderts gilt und einschneidende Wahrnehmungsveränderungen mit sich brachte. Diese Lücke schließt nun die erste umfassende medienästhetisch ausgerichtete Studie zum Themenkomplex Bilder und Visualität bei Theodor Fontane.

Neben dem kontrastiven Einsatz der Bilder, die erst in der historischen Einbettung angemessen als literarische Motivegewürdigt werden können,widmet sich die Studiean Bildern geschulten Wahrnehmungsweisen bei Fontane.Die Untersuchungweist in den Wanderungen durch die Mark Brandenburg verschiedene bildanaloge Seh- und Beschreibungsarten Fontanes nach und zeigt anhand ausgewählter Romane (Cécile, L’Adultera, Effi Briest, Mathilde Möhring), wiesich seinedurch die Bildmedien angeregte Reflexion über die Unzuverlässigkeit und Subjektivität der menschlichen Wahrnehmung in der differenzierten Gestaltung der Sehweisen seiner Figuren widerspiegelt.

De Gruyter; September 2011
384 pages; ISBN 9783110259933
Read online, or download in secure PDF format
Title: Photographie, Malerei und visuelle Wahrnehmung bei Theodor Fontane
Author: Nora Hoffmann