The Leading eBooks Store Online 4,041,502 members ⚫ 1,330,841 ebooks

New to eBooks.com?

Learn more

Individualität im komischen Roman der Frühen Neuzeit

(Sorel, Scarron, Furetière)

Individualität im komischen Roman der Frühen Neuzeit by Ansgar Thiele
Buy this eBook
US$ 210.00
(If any tax is payable it will be calculated and shown at checkout.)

Charles Sorels Histoire comique de Francion (1623–1633) und Paul Scarrons Roman comique (1651/1657), die hier zusammen mit Antoine Furetières Roman bourgeois (1666) untersucht werden, waren veritable Bestseller im Frankreich des 17. Jahrhunderts. Die Gattung der Histoire comique, zu der sie zählen, ist ebenso durch ihre facettenreichen Entwürfe einer zeitgenössischen Welt wie durch ihre spielerischen Bezüge auf Fiktionalität charakterisiert. Sie sind, angesichts derartiger ‚moderner‘ Züge, ein besonders geeigneter Gegenstand für die Beschäftigung mit den bislang wenig untersuchten Zusammenhängen der Frühgeschichte von moderner Individualität und Roman. Die Arbeit entwirft Modelle von Individualisierung, Komik und Gattungsgeschichte (ausgehend u.a. von Luhmann, Foucault, Bachtin), die in detaillierte Analysen der drei Romane münden. Ihr Vergleich lässt die Entwicklung einer Komik der Individualität erkennen, die bis an die Schwelle der Moderne führt.

De Gruyter; January 2007
364 pages; ISBN 9783110893915
Read online, or download in secure PDF format
Title: Individualität im komischen Roman der Frühen Neuzeit
Author: Ansgar Thiele
 
More Fiction
ISBNs
3110893916
9783110189599
9783110893915