Migration, Familie und soziale Lage

Beiträge zu Bildung, Gender und Care

by Thomas Geisen, Tobias Studer,

Subject categories
ISBNs
  • 3531941275
  • 9783531180113
  • 9783531941271

Das Thema „Migration und Familie" findet seit einigen Jahren verstärkt Beachtung. Dies geschieht meist im Zusammenhang mit der Thematisierung von Problemen und Defiziten, insbesondere in den Bereichen Bildung und Erziehung, sowie in Bezug auf das Geschlechterverhältnis. In anderer Weise erfolgt diese Thematisierung im Care-Bereich: Während einerseits Familien bei der Betreuung und Pflege von Angehörigen zunehmend auf die Arbeit von Migrant/innen angewiesen sind, wird anderseits gerade diese Konstellation zur Belastungen für die Familien der Migrant/innen. Die Beiträge des Bandes greifen die Vielfalt und Widersprüchlichkeit familialer Praxen im Kontext von Migration auf und liefern differenzierte Analysen zu aktuellen Fragen von Bildung, Gender und Care.

  • VS Verlag für Sozialwissenschaften; December 2012
  • ISBN: 9783531941271
  • Edition: 1
  • Read online, or download in secure PDF format
  • Title: Migration, Familie und soziale Lage
  • Author: Thomas Geisen (ed.); Tobias Studer (ed.); Erol Yildiz (ed.)
  • Imprint: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Subject categories
ISBNs
  • 3531941275
  • 9783531180113
  • 9783531941271

In The Press

Aus den Rezensionen: 

“... präsentiert dazu aktuelle empirische Ergebnisse und theoretische Auseinandersetzungen und schließt an die internationale Diskussion in diesem Themenfeld an. ... wendet sich an Fachkräfte, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Soziologie, Erziehungswissenschcaft, Sozialarbeit sowie Migrationsforschung und -politik.“ (in: impulse, Dezember 2014)

About The Author

Dr. Thomas Geisen ist Professor an der Hochschule für Soziale Arbeit der Fachhochschule Nordwestschweiz.

Tobias Studer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule für Soziale Arbeit der Fachhochschule Nordwestschweiz.

Dr. Erol Yildiz ist Professor am Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung an der Abteilung für Interkulturelle Bildung der Universität Klagenfurt.

Subject categories
ISBNs
  • 3531941275
  • 9783531180113
  • 9783531941271